Zur Startseite

Kontrollierte Herkunft jeder Kaffeebohne, nachhaltiger Anbau und schonende Verarbeitungsweise

Nur Hochlandbohnen von exklusiver Qualität, die den besonderen Anforderungen unserer Rösterei und unserer Kunden entsprechen, werden zu Caroma Kaffee veredelt. Wir legen besonderen Wert auf die Rückverfolgbarkeit des Rohkaffees und verarbeiten nur Bohnen von ausgesuchten und geprüften Fincas.


ökologische landwirtschaft

In der biologischen Landwirtschaft werden Lebensmittel unter der Berücksichtigung der natürlichen Lebenskreisläufe produziert. Ziel ist es, den menschlichen Einfluss auf die Umwelt zu minimieren. Die Produkte werden nach strengen Regeln produziert, um Umwelt, Tiere und Menschen zu schützen. Das EU-Bio-Logo bürgt dafür, dass Konsumenten frische und geschmackvolle Lebensmittel erhalten.

Hier erfahren Sie mehr über biologischen Anbau in Europa und über dessen Richtlinien.


fairtrade

Die Fair Trade Organisation setzt sich für mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel ein. Beim Kauf von Produkten mit dem Fairtrade-Logo werden die Rechte benachteiligter Produzenten und Arbeiter gesichert. Die Produzenten und Arbeiter werden aktiv unterstützt und die soziale, ökologische und ökonomische Entwicklung vor Ort wird gefördert. Alle Produzenten, Organisationen und Händler müssen sich an strenge Standards halten – nur dann dürfen ihre Produkte mit dem FAIRTRADE-Gütesiegel ausgezeichnet werden.
Lesen Sie mehr über die Projekte, Regelungen und Bestimmungen unter:

Fairtrade Deutschland
   Fairtrade Italia


slow food

Slow Food ist eine öko-gastronomische Non-Profit-Organisation und eine Gegenströmung zum Fast Food. Ziel ist es, wieder Interesse an gesundem, nachhaltig angebautem Essen zu wecken, die Lebensmittelproduktion nachhaltiger zu gestalten, biologische Vielfalt zu erhalten und lokale Esstraditionen zu fördern. Die Wahl unseres Essens hat starke Auswirkungen auf Natur- und Wirtschaftskreisläufe. Hier finden Sie weitere Infos zur Slow Food Organisation:

Weltweit    Deutschland


orang utan coffee project

„Ausgedehnte tropische Regenwälder gewährleisten das spezielle Klima, wo Sumatras einzigartiger Arabica Kaffee gedeihen kann. Der tropische Regenwald ist ebenso Lebensraum des bedrohten Sumatra Orang-Utans. Die fortschreitende Vernichtung der tropischen Regenwälder entzieht Bauern und Orang-Utans gleichermassen ihre Lebensgrundlage. Das Orang Utan Coffee Project fördert Bauern, die ihre Kaffeeplantagen ökologisch bewirtschaften und auf Rodungen des Regenwaldes verzichten.“ …

Lesen hier den ganzen Bericht zum Orang Utan Coffee Project.


bird friendly

Nebem dem ökologischen Anbau wird garantiert, dass beim Anbau der Kaffeebäume Waldstrukturen erhalten bleiben, um den Lebensraum der Vögel und Tiere zu erhalten.

Mehr Infos zum Projekt finden Sie hier.